Podcast

In unserem Podcast „Bücherrauschen“ möchten wir allen, die mehr über die Bücher- und Verlagswelt erfahren möchten, einen Blick hinter die Kulissen ermöglichen. Tauche also mit uns zusammen ein in die Welt der Bücher. Du wolltest schon immer wissen, wie ein Buch entsteht und wie ein*e Autor*in zum Verlag kommt? Oder hast du dich schon einmal gefragt, warum Bücher überall den gleichen Preis haben? Wir erzählen dir von unserem Verlagsalltag und geben Insights aus der Buchbranche.

  • Folge 48: Warengruppen – Ihre Bedeutung für Verlage und Buchhandlungen
    Was sind eigentlich Warengruppen? Das haben wir schon in unserer Folge zum Thema Verlagsbegriffe kurz erläutert. Jetzt wollen wir einen näheren Blick auf sie werfen: Wozu und seit wann gibt es Warengruppen überhaupt? Was für eine Bedeutung haben sie in der Literaturwelt? All dies besprechen wir in unserer aktuellen Folge.
  • Folge 47: Das Cover eines Buches: Wie der Einband entsteht
    Wie erhält ein Buch eigentlich sein Cover? Diese Frage klären wir in dieser Folge und erzählen euch, wer alles an der Entstehung eines Bucheinbandes beteiligt ist, welche Rolle das Lektorat bei der Gestaltung hat und wie viel Einfluss Autor*innen auf das Aussehen haben.
  • Folge 46: Titelschutz – Warum der Titel eines Buches nur einmal vergeben werden kann
    Im deutschsprachigen Raum ist der Titel eines Buches geschützt. Das heißt, dass kein weiteres Buch mit dem gleichen Namen veröffentlicht werden darf. Grund hierfür ist der so genannte Titelschutz. Er gründet sich auf das Markenschutzrecht und sorgt in manchen Fällen dafür, dass Arbeitstitel von Autor*innen oder Originaltitel von Übersetzungen nicht übernommen werden können. Gleichzeitig erleichtert er die Auffindbarkeit eines Buches. Bevor ein Buch erscheinen kann, müssen Verlage und Autor*innen prüfen, ob der geplante Titel nicht schon vergeben ist. Wir erzählen euch in dieser Folge, was es genau mit dem Titelschutz auf sich hat und wie Verlage bei der Veröffentlichung eines Buches vorgehen, um diesen zu gewährleisten.
  • Folge 45: Ab in den Urlaub – Urlaubszeit im Verlag
    Urlaub: Endlich entspannen und die arbeitsfreie Zeit genießen. Für die, die jedoch im Verlag bleiben und die Vertretung übernehmen, bedeutet das eine Doppelbelastung. In unserer neuen Folge sprechen wir darüber, was passiert, wenn Kolleg*innen im Urlaub sind. Was bedeutet das für die einzelnen Abteilungen und was ist eigentlich, wenn Führungskräfte nicht da sind? Nebenbei plaudern wir etwas aus dem Nähkästchen.
  • Folge 44: Der Titel eines Buches – Wie Bücher zu ihrem Namen kommen
    Der Titel ist das Erkennungszeichen eines Buches. Ist er doch neben dem Cover das, was die Leser*innen als erstes sehen und der überall steht. Aber wie erhält ein Buch seinen Namen? Wer ist alles involviert und wer entscheidet schlussendlich über den Buchtitel? All das beantworten wir euch in unserer neuen Folge.
  • Folge 43: Wie Autor*innen Social Media für sich nutzen können – Interview mit Stefanie Hasse
    Viele Autor*innen nutzen mittlerweile die Social Media-Kanäle zum Eigenmarketing ihrer Bücher. Stefanie Hasse ist Autorin und bereits seit vielen Jahren in den sozialen Netzwerken unterwegs. Zu jeden ihrer Bücher veranstaltet sie verschiedene Aktionen zum Erscheinen. Im Interview erzählt sie uns, warum sie Facebook, Instagram und Co. für sich selbst nutzt, was ihr dabei am wichtigsten ist und wie die Zusammenarbeit mit ihren Verlagen aussieht.
  • Folge 42: Buchblogger*innen und Social Media: Interview mit @bennicullen
    Buchblogger*innen haben mittlerweile nicht mehr nur einen Blog, viele haben zusätzlich auch einen oder mehrere Social-Media-Kanäle. Viele sind auch nur noch auf Instagram, TikTok oder YouTube unterwegs. Wie wichtig ist für die Blogger*innen Social Media, wie sieht die Zusammenarbeit mit Verlagen, Autor*innen und anderen Blogger*innen eigentlich aus? Wir sprechen in dieser Folge mit Buchblogger Benni Cullen über das Bloggen, die sozialen Medien und die Liebe zum Buch und das Lesen.
  • Folge 41: Social Media für Verlage – Instagram, Facebook, TikTok & Co.
    Die sozialen Netzwerke und das Internet werden immer wichtiger, auch in der Literaturbranche. Wie Verlage Social Media für sich nutzen und welche Plattformen dabei besonders relevant sind, erzählen wir euch in dieser Folge.
  • Folge 40: Die ISBN: Was die Nummer für Buchhandel, Bibliothek und Verlag bedeutet
    Man findet sie auf jedem Buch und muss sie beim Bestellen angeben: die ISBN. Was die Internationale Standard Buchnummer eigentlich bedeutet, wozu sie überhaupt eingeführt wurde und wie Buchhandel, Bibliotheken und Verlag damit arbeiten, das steht im Mittelpunkt unserer 40. Folge. Wir erklären euch ausführlich wofür die einzelnen Ziffern der Nummer stehen und wieso wir im Verlag zum Beispiel gar nicht mit der vollständigen ISBN arbeiten.
  • Folge 39: (Buch-)Genre: 7 typische Literaturgattungen unter der Lupe
    Ein einfacher Weg ein Buch (oder auch ein anderes Medium) einzuordnen, ist sich das Genre anzuschauen. Wenn auf dem Buch Kriminalroman, Thriller, Liebesroman oder Fantasy steht, haben die Leser*innen sofort eine ungefähre Vorstellung, was sie erwartet. Was sind Genres genau und wie definieren sie sich? In dieser Folge widmen wir uns diesem Thema und stellen euch sieben der bekanntesten Buchgenres vor und zeigen, wie schwierig die Einkategorisierung sein kann.
  • Folge 38: Pseudonyme und Autor*innenkollektive – wenn Autor*innen unerkannt bleiben wollen
    Manche Autor*innen entscheiden sich ihr Buch unter einem anderen Namen zu veröffentlichen, unter einem sogenannten Pseudonym. Welche Gründe dabei eine Rolle spielen, was dies im Verlag vor allem für die Kommunikation bedeutet und wieso Pseudonyme auch für das Marketing bewusst eingesetzt werden, erzählen wir euch in dieser Folge. Daneben gehen wir auch auf die Besonderheiten von Autor*innenkollektiven, mehreren Autor*innen und Ghostwriter*innen ein.
  • Folge 37: Preiserhöhung bei Büchern – Warum 2022 viele Bücher teurer werden
    022 sind bereits jetzt viele Dinge teurer geworden. Vielleicht ist es euch schon aufgefallen, unter anderem haben sich auch die Preise für Bücher erhöht. Warum es dazu gekommen ist, erzählen wir euch in dieser Folge. Dabei schlagen wir die Brücke zu unserer 32. Folge zum Thema Papierkrise und erklären, inwieweit die Preiserhöhungen etwas Gutes für Verlage und Buchhandel sind.
  • Folge 36: Bücherrauschen feiert Geburtstag
    Wir sind zurück aus der Winterpause und feiern Geburtstag! Es ist nämlich bereits ein Jahr her, seit wir mit unserem Podcast Bücherrauschen angefangen haben. In dieser Folge resümieren wir über die tollen letzten zwölf Monate: Haben wir uns das Podcastleben so vorgestellt? Was haben wir gelernt und verändert? Welche Interviews haben wir alles geführt? Darüber und vieles mehr sprechen wir in unserer 36. Ausgabe. 
  • Folge 35: Bücher aus anderen Sprachen veröffentlichen – Die Rolle des Lizenzeinkaufes im Verlag
    Auf Deutsch finden sich im Buchhandel nicht nur Bücher deutschsprachiger Autor*innen, sondern auch eine Vielzahl ausländischer Bücher, die übersetzt wurden. In den meisten Verlagshäusern gibt es einen Bereich, der sich nur mit dem Einkauf ausländischer Bücher beschäftigt: Der Lizenzeinkauf. Was genau die Kolleg*innen dort machen und wie wichtig auch hier die Kommunikation ist, erzählen wir euch in dieser Folge.
  • Folge 34: Weihnachten in Buchhandel und Verlag
    Oh du besinnliche Weihnachtszeit? Nicht im Buchhandel und den Verlagen. Denn gerade in der Advents- und Weihnachtszeit geht es sowohl in den Buchhandlungen als auch den Verlagen hoch her. Schließlich wird zu Weihnachten mehr eingekauft, als zu einer anderen Zeit im Jahr.
  • Folge 33: Manuskripteinreichung bei einem Verlag
    Viele haben den Traum Autorin oder Autor zu werden. Aber was mache ich mit meinem Manuskript, wenn es einmal fertig geschrieben ist? Wie reiche ich es in einem Verlag ein? In der aktuellen Folge erzählen wir euch, was man bei der Einreichung eines Manuskript in einem Verlag beachten und wie man dabei vorgehen sollte.
  • Folge 32: Papierkrise: Warum es gerade an Papier für Bücher fehlt
    Seit einigen Monaten stehen Buchverlage, aber auch Zeitungs- und Zeitschriftenverlage, vor einem großen Problem: Der Papierknappheit für Druckerzeugnisse. Die Folge sind verschobene Veröffentlichungstermine und dass Bücher zeitweise gar nicht lieferbar sind. Wir möchten euch in dieser Folge genauer erläutern, warum es gerade eine „Papierkrise“ in der Verlagsbranche gibt.
  • Folge 31: Herbstnachlese – 8 Highlights aus den Herbstvorschauen
    Die Vorschau ist eines der wichtigsten Instrumente in der Verlagsbranche. Mit ihr erfahren die Buchhändler*innen von den Neuerscheinungen und können diese dann bestellen. Wir haben uns in dieser Folge einmal die Herbtvorschauen von acht verschiedenen Verlagen angeschaut und stellen euch jeweils ein Highlight daraus vor. 
  • Folge 30: Zwischen Klimawandel und Thriller – Autor Uwe Laub zu seinem Buch „Dürre“ im Interview
    Der Klimawandel ist ein Thema, das auch immer mehr Einzug in die Literatur hält. Mittlerweile gibt es sogar ein eigenes Genre: Climate Fiction. Wir haben mit dem Autor Uwe Laub über sein neuestes Buch „Dürre“ gesprochen und wie sich Themen wie der Klimawandel in eine spannende Thrillerhandlung packen lassen.
  • Folge 29: Die Frankfurter Buchmesse – Zwischen Fachbesuchern und Privatpublikum
    Die Frankfurter Buchmesse ist DIE Messe im Literaturbetrieb des Jahres, wenn es um neue Bücher und Trends geht. Hier treffen sich Verlagsleute aller Bereiche zum Austausch, Ein- und Verkauf und um neue Themen zu entdecken. In dieser Folge nehmen wir euch mit durch eine typische Messewoche: Was wird im Vorfeld vorbereitet, welche Aufgaben warten auf Verlagsmitarbeiter*innen in Frankfurt und was ist der Unterschied zwischen der Leipziger und der Frankfurter Buchmesse?
  • Folge 28: Übersetzer*innen – Interview mit Pia Jüngert über die Arbeit als Übersetzer*in
    Sie sind die stillen Held*innen hinter den Büchern aus dem Ausland: Die Übersetzer*innen. Ohne sie würde es die vielen tollen deutschsprachigen Übersetzungen ausländischer Romane nicht geben. Doch wie arbeiten Übersetzer*innen eigentlich? Wie erhalten sie ihre Aufträge? Und gibt es ein Studium oder eine Ausbildung dafür? Wir sprechen in dieser Folge mit Übersetzerin Pia Jüngert über ihre Arbeit und geben euch damit einen Einblick in das Leben und Schaffen von Übersetzer*innen.
  • Folge 27: Vorstellung der neuen Bücher – Die Vertreter*innentagung
    Wie erfahren alle Mitarbeiter*innen des Verlages, welche Bücher demnächst erscheinen? Schon bevor die neuen Bücher eines Verlages gedruckt werden, steht fest, welche in den nächsten Monaten veröffentlicht werden. In einer großen Tagung werden diese vor allem den sogenannten Vertreter*innen, die letztlich die Bücher in die Buchhandlung bringen, vorgestellt. Damit sie genau wissen, worauf es bei jedem Titel ankommt. Wie genau sieht so eine Tagung aber aus? Und was wird dort im Besonderen vorgestellt? In dieser Folge widmen wir uns dieser wichtigen internen Veranstaltung und erläutern euch, was es damit auf sich hat.
  • Folge 26: Die Ausbildung im Verlag – Medienkauffrau/-mann digital und print
    Der Weg in den Verlag ist vielfältig. Eine Möglichkeit ist die Ausbildung zur Medienkauffrau/-mann digital und print. Carina und Jenny stellen euch die Ausbildung etwas genauer vor und erzählen, wo man damit alles im Verlag landen kann.
  • Folge 25: Wie sind wir zum Verlag gekommen?
    Von mehreren Seiten hat uns die Frage erreicht, wie eigentlich wir in den Verlag gekommen sind. Also welches Studium, welche Ausbildung und welche Erfahrung muss man mitbringen, wenn man in einem Verlag arbeiten möchte? Daher geht es in dieser Folge um unseren Einstieg in das Verlagswesen und Tipps für Berufsanfänger*innen.
  • Folge 24: Das Manga-Label Hayabusa – Programmleiter Jonas Blaumann im Interview
    Seit Frühjahr 2021 gibt es das neue Manga-Label Hayabusa des Carlsen Verlags. In dieser Folge haben wir uns etwas genauer mit Hayabusa beschäftigt und mit Jonas Blaumann, dem Programmleiter gesprochen: Darüber, wie man überhaupt ein neues Label startet, den wachsenden Manga-Markt und wie wichtig die Leser*innen-Community für einen Verlag ist.
  • Folge 23: Wie Buchhändler*innen arbeiten mit Saskia Papen (@pastellpages)
    Die Buchhandlung ist für Buchliebhaber*innen einer der schönsten Orte. Doch wie ist es im Buchhandel zu arbeiten? Wir haben mit Saskia Papen (bekannt als @pastellpages bei TikTok, Instagram und YouTube) über ihren Alltag als Buchhändlerin im Thalia in Kleve gesprochen, um einen Einblick hinter die Kulissen bekommen. Dabei geht es in dieser Folge nicht nur um die Arbeit im Buchhandel, sondern auch die Rolle von TikTok und Instagram im Zusammenhang mit Buchempfehlungen.
  • Folge 22: Wie entsteht ein Buch?
    Wie entsteht eigentlich ein Buch? Was passiert alles bis aus dem fertigen Manuskript der Autor*innen das gedruckte Buch wird? Wir nehmen euch in dieser Folge mit durch die verschiedenen Abteilungen im Verlag bis hin zur Druckerei und zur Verlagsauslieferung und erklären euch, was alles mit dem Manuskript passiert, damit am Ende ein Buch im Handel stehen kann.
  • Folge 21: Über uns und diesen Podcast
    Wir sind endlich zurück aus der Sommerpause! In der 21. Folge kommen wir den Wunsch von vielen Zuhörer*innen nach und stellen uns etwas näher vor und verraten, warum es diesen Podcast überhaupt gibt. Welche Buchgenres lesen wir eigentlich gerne? Und welche Hobbys haben wir neben dem Lesen und Podcasten? Wie kamen wir auf die Idee zu diesem Podcast? All das erfahrt ihr in dieser Folge. 
  • Folge 20: Recherche für Bücher – Autor Titus Müller im Interview
    Wie gehen Autor*innen an eine Hintergrundrecherche für ihr neues Buch heran? Welche Quellen kann man nutzen – gerade auch für historische Romane? Wir haben für die aktuelle Folge mit Titus Müller, Autor von zahlreichen historischen Romanen, anlässlich seines demnächst erscheinenden Buchs „Die fremde Spionin“ gesprochen. Dabei ging es nicht nur um Recherche, sondern auch wie schwierig es manchmal ist nicht zu nah an den geschichtlichen Ereignissen zu bleiben.
  • Folge 19: Die Leipziger Buchmesse – Blick hinter die Kulissen
    Was machen eigentlich die Verlagsmitarbeiter*innen auf der Leipziger Buchmesse? Carina und Jenny erzählen euch wie für sie eine typische Buchmessewoche aussehen würde. Dazu gibt es witzige und überraschende Anekdoten aus ihrem Messealltag.
  • Folge 18: Was Verlagsmitarbeiter*innen ständig hören – Klischees über Verlagsarbeit
    Eure Arbeit besteht doch lediglich aus Lesen und das Lektorat korrigiert auch nur Rechtschreibfehler … Egal, ob von Familie, Freunden, Bekannten oder anderen Kontakten, Verlagsmitarbeiter*innen werden immer wieder mit den verschiedensten Klischees zu ihrer Arbeit konfrontiert. In der neuen Folge stellen wir euch die größten Klischees über die Verlagsarbeit vor und verraten euch, welche kompletter Unsinn sind und in welchen ein wahrer Kern steckt.
  • Folge 17: Alles Werbung, oder was? – Die Marketing-Abteilung im Verlag
    Ob Anzeigen in Magazinen, Plakate für den Buchhandel oder Rezensionen in Zeitungen oder auf Blogs, im Verlag dreht sich alles darum ein Buch nach der Veröffentlichung möglichst bekannt zu machen. Genau damit beschäftigen sich die Menschen im Marketing. Was das Besondere an dieser Abteilung ist, erzählen wir euch in dieser Folge.
  • Folge 16: Hardcover oder Taschenbuch – Buchformate im Überblick
    gibt so viele Bezeichnungen für die verschiedenen Ausgaben von Büchern: Hardcover, Taschenbuch, Softcover, Tradepaperback und viele mehr. Manche der Begriffe meinen dabei ein und dasselbe. Was welches Format ausmacht, erzählen wir in dieser Folge – und bringen Licht ins Dunkle der verschiedenen Begriffe.
  • Folge 15: Autor*innenlesungen – Der Veranstaltungsbereich
    Die Begegnung mit Autor*innen ist für Leser*innen immer etwas ganz Besonderes. Bei Lesungen und Veranstaltungen kann man die Menschen hinter dem geschriebenen Wort live erleben und erhält viele Einblicke und Details zu den Geschichten. Wie solche Veranstaltungen zustande kommen und warum sie auch ein gutes Marketingtool sind, erzählen wir euch in der neuen Folge.
  • Folge 14: Der Welttag des Buches – Das Lesen feiern
    Der 23. April steht jedes Jahr immer ganz im Zeichen des Welttag des Buches. Aber wieso wird das Lesen jedes Jahr mit einem Tag geehrt und wie ist er entstanden? Wir geben euch einen Einblick, was den Welttag des Buches ausmacht und welche Aktionen rund um das Thema Begeisterung für das Lesen wecken, wie beispielsweise die Kampagne #DieAntwortIstLesen​, stattfinden.
  • Folge 13: Nachfragen, Fehler, Beschwerden – Endkund*innen-Anfragen
    Im Verlag gehen tagtäglich hunderte von Mails und Nachrichten ein. Über geschäftliche Angelegenheiten, Manuskripteinsendungen oder Schreiben von Leser*innen ist alles dabei. In der aktuellen Folge reden wir über die vielfältigen Nachfragen von im Verlag sogenannten Endkund*innen.
  • Folge 12: Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit – Sprachrohr nach innen und außen
    Was ist der Unterschied zwischen Öffentlichkeitsarbeit und PR? Und was macht die Abteilung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit alles in einem Verlag? Wir geben euch in dieser Folge Einblicke in unsere eigene Arbeit und die Abteilung, die vor allem für die Kommunikation zuständig ist.
  • Folge 11: Bücher überall zum gleichen Preis – Die Buchpreisbindung in Deutschland
    Habt ihr euch schon einmal gefragt, warum Bücher, egal, wo ihr sie kauft, in Deutschland immer den gleichen Preis haben? Wieso das so ist, erzählen wir euch in der neuen Folge über die Buchpreisbindung. Dabei werfen wir auch einen Blick auf andere Länder, wie Österreich, die Schweiz oder Italien.
  • Folge 10: Autor*in werden – Interview mit Autorin Carolin Wahl
    Autor*innen sind die wichtigsten Personen für die Buchbranche. Ohne sie gäbe es gar keine Bücher, die veröffentlicht, verkauft und gelesen werden könnten. Aber wie wird man Autor*in? Wir haben uns für diese Folge einen Gast eingeladen, nämlich Autorin Carolin Wahl. Sie erzählt von ihrem Weg zur Autorin, der Zusammenarbeit mit Verlagen und gibt Einblicke in ihre Arbeit.
  • Folge 9: Typische Verlagsbegriffe 2.0 – Titelschutz, Waschzettel, Metadaten & Co.
    Was ist eigentlich der Titelschutz, wofür wird ein Waschzettel verwendet und was hat es mit Metadaten auf sich? Wir erklären euch wieder einige typische Begriffe aus der Verlagswelt.
  • Folge 8: Übersetzungen und andere Rechte – Der Lizenzverkauf
    Wie kommt ein deutsches Buch in andere Länder? Oder was muss passieren, damit ein Buch verfilmt wird? In der aktuellen Folge sprechen wir über die Verlagsabteilung des Lizenzverkaufs. Ob Übersetzungen in andere Sprachen, das Hörbuch oder die Rechte für einen Film – hier geht es ganz um die Verwertung des Buches.
  • Folge 7: Typische Verlagsbegriffe – Was ist eigentlich eine U1 und eine U4?
    U1/U4, Vor- und Nachsatz, Schmutztitel … – In der Verlagsbranche werden viele Begriffe wie selbstverständlich verwendet. In dieser Folge werden wir euch einen kleinen Einblick in die vielen Bezeichnungen und Begriffe der Verlagswelt geben.
  • Folge 6: Die Vertriebsabteilung – Wie das Buch in die Buchhandlung gelangt
    Damit das Buch am Ende auch gekauft werden kann, muss es seinen Weg vom Verlag in den Buchhandel finden. Dafür sorgen zahlreiche Mitarbeiter*innen in der Vertriebsabteilung. Was genau alles geschehen muss, bevor das Buch im Handel erhältlich ist und was der Außendienst und der Innendienst ist, das erklären wir euch in unserer 6. Folge.
  • Folge 5: Mädchen- oder Jungsbuch? – Genderisierung im Kinderbuch
    Pony- und Prinzessinnengeschichten sind für Mädchen, Dinosaurier- und Abenteuergeschichten für Jungs. Aber ist das wirklich so? Und brauchen wir in der heutigen Zeit noch typische Mädchen- und Jungsbücher? Darüber diskutieren wir in dieser Folge und erzählen euch auch, warum auf Büchern manchmal der Zusatz „Geschichten für Mädchen“ oder „Geschichten für Jungs“ steht.
  • Folge 4: Die Herstellung – Wo Bücher ihr Aussehen erhalten
    Wie wird das geschriebene Wort zu einem Produkt bzw. einem Buch? Das Manuskript ist abgegeben und von der Redaktion in Absprache mit den Autor*innen bearbeitet. Aber was passiert dann? In dieser Folge erzählen wir euch, wie Bücher ihr Aussehen erhalten und welche Rolle die Herstellung dabei spielt, nachdem die Redaktion mit ihrer Arbeit fertig ist.
  • Folge 3: Das „schöne“ Buch – Besondere Ausstattung innen und außen
    Vom Cover bis hin zu herausnehmbaren Seiten: Um die auffällige Gestaltung eines Buches sowohl außen als auch innen, geht es in dieser Folge. Wir erzählen euch, welche Möglichkeiten der sogenannten Veredelung eines Buchumschlages es gibt und welche Sonderausstattung des Innenteils es ihnen besonders angetan hat.
  • Folge 2: Das Lektorat – Das Herz des Verlags
    Das Lektorat ist die wichtigste Abteilung im Verlag. Aber warum ist das so? Darüber sprechen wir in dieser Folge und erklären euch wie vielfältig das Aufgabengebiet von Lektor*innen ist und wieso sie lieber Produktmanager*innen heißen sollten.
  • Folge 1: Was macht ein Buchverlag?
    Was macht ein Verlag? Wer ist alles im Verlag am Buch beteiligt? Und was ist der Unterschied zwischen unabhängigen Häusern und Konzernen? In unserer ersten Folge erzählen wir euch alles über den klassischen Aufbau eines Buchverlages, unternehmen einen kurzen Exkurs in die Geschichte und verraten euch, welche Buchreihen uns ganz besonders geprägt haben.